Wilhelmshavener Zeitung; Ausgabe v. 05.03.2011

Der Boßelwettkampf

Foto: Privat

Der Boßelwettkampf zwischen den Mitgliedern des Heimatverein Sande-Gö-dens und der Theatergruppe des Bürgerverein Sande e.V. war wiederum eine gelungene Veranstaltung, bei der alle Teilnehmer viel Spaß hatten. Letztlich siegte der Heimatverein, dessen Kugel eine Nasenlänge weiter rollte als die der Theatergruppe. Die Boßelstrecke führte die Sanderahmer Straße entlang. Im Anschluss stärkten sich dieHobby-Friesensportler im Heimathaus mit Grünkohl. Vor dem Boßelwettkampf hatte die Gruppe die Oberahmer Peldemühle besucht. Müller Wolfgang Kasper informierte über den bislang erbrachten Aufwand zur Erhaltung der Mühle, erklärte detailliert die Funktionsweise des Mahlwerks und wies auf die noch anfallenden Arbeiten in, bis die Mühle wieder als voll funktionstüchtig gelten kann.