Wilhelmshavener Zeitung; Ausgabe v. 10.01.2003

Friesische Winter-Träumerei auf dem Wedelfeld

Ein dicker Eispanzer hat sich um das Schilf auf dem Wedelfeld bei Neustadtgödens gelegt. Was bei Eisenbahn-Oberleitungen für viel Ärger sorgt, verleiht der friesischen Natur ein märchenhaftes Flair. Auch die alte Mühle scheint innezuhalten, um das Winter-Wunderland zu bestaunen. Schließlich ist so viel Schnee an der Küste nicht gerade häufig. Glaubt man den Meteorologen, hält die Eiseskälte auch weiterhin an. Minusgrade sorgen dafür, dass der Schnee liegen bleibt. Erst am Sonntag könnte in der Region mit milderen Temperaturen gerechnet werden.


hs/WZ-Foto: Lübbe